12. Spieltag 2010/11
SSV Schwäbisch Hall - TSV Zweiflingen
5:0 (2:0)
25. Spieltag 2010/11
TSV Zweiflingen - SSV Schwäbisch Hall
0:4 (0:1)
6. Spieltag 2018/19
TSV Zweiflingen - SSV Schwäbisch Hall
2:2 (1:1)
21. Spieltag 2018/19
SSV Schwäbisch Hall - TSV Zweiflingen
7:2 (4:0)
TSV Zweiflingen auf Facebook TSV Zweiflingen auf Twitter TSV Zweiflingen per RSS-Feed
33
36:10
1. SV Westheim
32
44:19
2. TSV Eutendorf
30
34:17
4. TSV Gaildorf
27
25:20
5. TSV Ingelfingen
23
32:22
7. SV Dimbach
18
21:33
9. TSV Zweiflingen
13
26:41
10. TSV Pfedelbach II
12
19:31
11. TSV Kupferzell
11
17:33
12. SC Bibersfeld
5
14:39
15. FV Künzelsau

Fieberkurve des TSV Zweiflingen gegen SSV Schwäbisch Ha

 

21. Spieltag der Saison 2018/19 (2019-04-14. )

SSV Schwäbisch Hall
SSV Schwäbisch Hall
7:2
(4:0)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

7:1 Simon Lang (71.) 7:2 J. Thomä (72.)

Spielbericht



6. Spieltag der Saison 2018/19 (2018-09-30. )Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
2:2
(1:1)
SSV Schwäbisch Hall
SSV Schwäbisch Hall

Spielverlauf

1:0 S. Ostertag (7.) 1:1 Unbekannt (44.) 2:1 J. Thomä (55.) 2:2 Unbekannt (67.)

Spielbericht

Der TSV empfing den SSV aus Schwäbisch Hall. Hochmotiviert konnten die Gastgeber bereits die erste nennenswerte Chance in die 1:0 Führung ummünzen. S. Ostertag setzten den Ball präzise ins lange Eck. Anschließend entwickelte sich ein munteres Spiel. Als Hall plötzlich in Überzahl auf das Zweiflinger Tor marschierte, konnte der Ausgleich nicht verhindert werden. In Folge konnten beide Mannschaften gute Chancen verbuchen. Dennoch ging es mit dem 1:1 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte gab ein ähnliches Bild ab. Nachdem Zweiflingen durch ein Tor von J. Thomä erneut in Führung ging, musste man nach einem Standard erneut den Ausgleich hinnehmen. So endete das Spiel. Letztendlich war die Punkteteilung gerecht. Der Aufsteiger aus Zweiflingen bleibt weiterhin ungeschlagen.

25. Spieltag der Saison 2010/11 (22. Mai 2011)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
0:4
(0:1)
SSV Schwäbisch Hall
SSV Schwäbisch Hall

Spielverlauf

0:1 Eugen Kunz (17.)
0:2 (SSV Schwäbisch Hall) (64.)
0:3 André Grasse (68.) Foulelfmeter
0:4 (SSV Schwäbisch Hall) (86.)

Spielbericht

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer in Zweiflingen eine ausgeglichene Partie. Der TSV spielte gut bis zum Sechzehner mit. Weiter ging es jedoch nicht. Somit konnte man sich in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Chancen erspielen. Die Gäste dagegen konnten nach einer Unachtsamkeit in der Zweiflinger Deckung in Führung gehen. Nach dem Pausensprudel entschieden die Haller mit einem Doppelpack die Begegnung. Durch einen Schnitzer der TSV-Abwehr gelang die 2-Tore-Führung für den SSV. Nur kurz darauf war die Partie nach einem verwandelten Foulelfmeter gelaufen.

Mit dem 4. Treffer rundete der SSV Hall eine faire Partie zu einem verdienten Auswärtssieg ab. Fazit des Spiels: Vorne braucht man zu lange um ein Tor zu schießen, hinten kassiert man zu häufig eines und verliert logischerweise die Spiele.

12. Spieltag der Saison 2010/11 (6. März 2011)Zur Zusammenfassung des Reserve-Spiels)

SSV Schwäbisch Hall
SSV Schwäbisch Hall
5:0
(2:0)
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen

Spielverlauf

1:0 (SSV Schwäbisch Hall)
2:0 (SSV Schwäbisch Hall)
3:0 (SSV Schwäbisch Hall)
4:0 (SSV Schwäbisch Hall)
5:0 (SSV Schwäbisch Hall)

Spielbericht

Auf tiefem und schwer bespielbarem Geläuf kam der TSV in seiner ersten Partie im Fußballjahr 2011 gehörig unter die Räder. Nach bereits vier Zeigerumdrehungen musste der TSV einem Rückstand hinterherlaufen. Dabei hatte man sich vorgenommen gegen den Favoriten so lange wie nur möglich die Null zu halten. Ein Stellungsfehler wurde vom gegnerischen Stürmer eiskalt bestraft. Jedoch ergab sich nur kurze Zeit später die Chance per Elfmeter zum Ausgleich. Diese konnte aber nicht genutzt werden. Danach war die Partie offen. Hall war die spielerisch überlegene Mannschaft, konnte daraus aber keinen weiteren Profit erzielen.

Bis kurz vor der Halbzeit. Nach einem Ballverlust stand ein Haller frei vor Torhüter Eggs und ließ sich nicht zweimal bitten. 0-2! Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Alle guten Vorsätze die man sich in der Kabine für die 2. Hälfte vorgenommen hatte, wurden mit dem dritten Haller Treffer kurz nach der Pause zerstört. Der SSV hatte von nun an die Partie komplett unter Kontrolle. Zweiflingen zeigte sich nur noch sporadisch in der Offensive, da man mit den gefährlichen gegnerischen Stürmern in der Defensive genug beschäftigt war. Ein völlig verdienter Sieg, bei dem die Tore zu den unglücklichsten Zeitpunkten aus Sicht des TSV fielen.



.: Sitemap :.
.: I. Mannschaft :.
.: Nächstes Spiel :.
.: Torschützen 2018/19 :.
8 Tore: »Weippert, Nico
5 Tore: »Ostertag, Samis
5 Tore: »Stang, Markus
3 Tore: »Saager, Ruben
1 Tor: Finn Streeb
1 Tor: »Ruf, Benjamin
1 Tor: »Thomä, Jonas
.: Links :.